OGNX Interview mit Agnes FischerLiebe Agnes, wir sind super happy, dass wir auch für unser kommendes Lookbook H/W 17/18 mit dir shooten konnten und wieder wunderschöne Bilder entstanden sind. Als leidenschaftliche Yogi verkörperst du das perfekte Model für OGNX. Wie bist du denn zum Modeln gekommen und wann war das? 

Ich bin ja auf dem Land, genauer gesagt im bayerischen Wald, aufgewachsen. Um ehrlich zu sein, wusste ich damals gar nicht, dass "Model" ein Beruf sein kann. Ein guter Freund meinte damals, ich solle mich doch mal als Model bewerben. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht und es einfach getan... so kam eines zum anderen. Mit 17 hatte ich dann mein erstes Foto-Shooting für ein deutsches Teenager Mode Magazin. Ich war mega stolz auf mich und habe mir die Zeitschrift sofort gekauft, als sie erschien. Nach meinem Abschluss bin ich dann direkt zum Arbeiten ins Ausland gegangen, da es wichtig ist, internationales Bildmaterial und Erfahrungen zu sammeln. Alleine auf Reisen zu sein - gerade in jungen Jahren - lehrt einen sehr viel. Mit 19 war ich also in Mailand und dann ging es weiter nach Kapstadt, New York, London, usw.


Kannst du dich noch an den Moment erinnern, als du gemerkt hast, dass du es als professionelles Model geschafft hast? Gab es einen speziellen Job, der dir dazu verholfen hat?

Das kann ich so nicht genau sagen. Eigentlich war es eher ein Moment in 2007, in dem ich beschloss, für ein paar Monate nach Kapstadt zu gehen. Meine einzige Geldquelle war ja lange das Modeln und da ich mir so mein Leben finanzieren konnte und kann, habe ich es in meinen Augen geschafft. Man kann sagen, dass ich echt Glück hatte, da ich nie diese tollen langen Haare hatte und auch keine 1.80m und spindeldürr bin. Aber irgendwie war mein Look gefragt. 


Als Model bereist du die ganze Welt. Gibt es einen Ort, an dem du dich besonders wohl fühlst?

Das ist einfach zu beantworten. Jeder, der mich kennt, weiß, dass dies Kapstadt ist. Ich habe einfach mein Herz an diese Stadt und an Südafrika verloren. Als ich 2007 das erste mal dort war, blieb ich 5 Monate lang - ich hab´ so geheult, als ich nach Hause fliegen musste. Kapstadt hat einfach eine ganz spezielle Energie. Jedesmal wenn ich dort lande, ist es wie ein „aufatmen“ - es ist schlecht zu beschreiben, man muss dieses Gefühl selbst erlebt haben. Die Menschen, die Landschaft, das Essen….

Stichwort: Essen. Es ist meist schwer auf eine gesunde Ernährung zu achten, wenn man soviel unterwegs ist wie du - oft hat man keine Zeit regelmäßig zu essen oder sich etwas gesundes zu kochen. Hast du Tipps wie man trotzdem fit und stark bleiben kann?

Ich nehme auf Fotoreisen (oder Shootings, die nur 1-2 Tage dauern) immer mein eigenes Vollkornbrot und - ganz wichtig - AVOCADOS mit! Avocados sind mein Geheimtip, denn man darf sie im Handgepäck mitführen, weil sie ja nicht flüssig sind. Avocado auf Vollkornbrot geht wirklich immer :-)

OGNX Interview mit Agnes Fischer

Als professionelles Model ist es wichtig, sich gesund und fit zu halten - Yoga hilft dir sicherlich dabei, aber was war denn zuerst in deinem Leben, das Modeln oder das Yoga?

Das Modeln war zuerst da. Yoga habe ich, ganz ehrlich gesagt, anfangs immer belächelt - ich dachte die sitzen alle nur rum und meditieren vor sich hin. Eine Freundin hatte mich dann letztlich überredet mit ihr ins Yoga zu gehen. Das war in etwa 2010 und seitdem bin ich ein Addict :-). Das war übrigens auch in Kapstadt….

Du bist selbst Yogalehrerin. Unterrichtest du aktuell und wie bekommst du das mit dem Modeln unter einen Hut?

Ja, ich habe gerade angefangen zu unterrichten. Ich versuche mich auf Privatstunden zu fokussieren, weil diese einfacher planbar und mit den Modeljobs zu vereinbaren sind - diese kommen ja oft sehr kurzfristig rein und somit muss ich flexibel sein. Ich will aber definitiv auch ein paar feste Stunden in einem Studio geben. Mal sehen wie sich alles entwickelt. 

OGNX Interview mit Agnes Fischer

Mehr Infos zu Agnes und ihren Yoga-Stunden findet ihr hier:

Homepage: www.agichristine-yoga.com

Instagram: www.instagram.com/agichristine

Facebook: www.facebook.com/agnesfischermodel