OGNX Interview mit Christian KlixLieber Christian, seit wann übst du Yoga und kannst du dich an deine allererste Stunde erinnern? 

Seit dem Jahr 2000. Ich war in Australien und habe aus einem Buch angefangen Sonnengrüße zu lernen. Yogastudios gab es noch wenige…


Was hat dich dazu motiviert mit dem Yoga anzufangen? 

Ich war auf der Suche und stellte mir, genau wie heute noch täglich, die großen Fragen des Lebens. Wer bin ich? Was ist dieser Körper, in dem ich mich befinde? Wo bin ich? Warum bin ich? Yoga bietet erfahrbare Antworten auf allen Ebenen des Daseins. Simpel aber effektiv.


Wieso hast du dich dazu entschieden zu unterrichten?

Ich habe erst nach 12 Jahren intensiver Praxis damit begonnen Yoga zu unterrichten. Es war nie meine Absicht. Für mich ist die Yoga Praxis etwas sehr persönliches. Als mein Opa, zu dem ich eine sehr enge Bindung hatte, starb, hinterließ er mir eine kleine Summe und ich wollte ihm zuliebe etwas „vernünftiges" damit machen. Es war gerade genug für ein Teacher Training…

Du unterrichtest auf der ganzen Welt und hast viele Fans, was ist dein „Geheimnis“? Was ist das besondere an deinen Stunden bzw. was unterscheidet dich von anderen Lehrern?

Teach what you practice and practice what you teach! Meine Praxis ist mir heilig. In den Stunden bin ich ganz einfach ich selbst und unterrichte das, was mich selbst auch am meisten voran gebracht hat. Ich denke, man merkt es sofort, wenn man zu jemandem in eine Stunde geht, ob dieser jemand selbst das inhaliert hast, was er dort versucht zu vermitteln. Wenn sich jemand wirklich darauf einlässt, kann ich sie oder ihn in kurzer Zeit wesentlich transformieren. Am besten klappt so etwas auf einem Privat Retreat, in dem man wirklich in die Tiefe gehen kann.

OGNX Interview mit Christian Klix

Wo können Fans dich in Zukunft finden bzw. wo verschlägt es dich als nächstes hin?

Dieses Jahr ist bereits total verplant. Ich bin unterwegs landauf landab mit dem Flight Club „7 Schritte in den Handstand“ Workshop, zu dem ich vor Kurzem auch ein gleichnamiges Buch veröffentlicht habe und dem Yo-Roll „Yoga mit der Faszienrolle“ Workshop. Außerdem stehen ein paar Retreats an. Unter anderem in Italien, meiner Wahlheimat und sogar in Kuba. Die Retreats sind jedes mal sehr intensive Erlebnisse. Ich veranstalte sie mit meiner Partnerin, Lisa Mancini, die eine besondere Gabe dafür hat, einem das Wunder des Lebens tatsächlich spürbar und greifbar zu machen. Es wäre wirklich toll, wenn sich genug Leute dafür finden würden. Alle Infos gibt´s auf meiner Seite www.yoga-ck.com

Wie bist du mit OGNX verbunden? Hast du ein OGNX Lieblingsteil?

Ich trage gern die OGNX Shorts. Sie sind bequem on and off the mat. Die Longsleeves gefallen mir auch sehr gut. Besonders der Stoff fühlt sich super auf der Haut an. Da merkt man die Qualität.