OGNX Interview UNIT Yoga Ihr führt zusammen zwei Yoga-Studios, eins in Wiesbaden und eins in Hamburg, wie kam es denn eigentlich dazu und wie lange macht ihr das schon zusammen? 

Romana: Ich unterrichte Yoga bereits seit 1999 und biete schon seit 2003 Workshops und Ausbildungen an. Zu Beginn habe ich mir extern Räume angemietet, da die Yoga-Community noch nicht so groß war zu dieser Zeit. Nach ein paar Jahren hatte ich jedoch Schüler, die zu mir kamen und der Ruf nach einem Yoga-Zuhause immer größer, sodass ich mich dann auf die Suche nach eigenen Räumen gemacht habe. So ist dann die Idee vom UNIT Yoga entstanden. In dieser Zeit hat auch Holger sich entschieden mit zu machen. Bis wir dann gemeinsam die richtigen Räume gefunden haben, hat es aber noch einige Zeit gedauert....
Holger: Ich habe damals im Sport-Management gearbeitet und in mir wurde der Wunsch auch immer stärker, mich noch viel intensiver mit Yoga zu beschäftigen und die Lehre des Yoga weiterzugeben. Als ich dann 2005 den Entschluss gefasst habe, etwas mit Romana zusammen zu machen, ging es dann auch ganz schnell: Wir haben wundervolle Altbauräume in Wiesbaden gefunden und erstmal klein angefangen.
Romana: Ja, Du hast noch unser erstes Banner selbst beklebt ☺. Nach einiger Zeit bekamen wir auch Anfragen aus anderen Städten, und haben u.a. auch in Hamburg Yogalehrerausbildungen angeboten. So kamen immer mehr Schüler auf uns zu und fragten, warum wir nicht ein eigenes Studio in Hamburg eröffnen, denn sie würden gern mehr von „unserem“ Yoga mitmachen. So haben wir uns gefragt: „Warum eigentlich nicht?“.
Holger: ...das ist jetzt 5 Jahre her und unser 165m2 Studio in Hamburg platzt aus allen Nähten. Deswegen haben wir jetzt in unserer Lieblingsstraße in Hamburg Winterhude, an der Grenze zu Eppendorf, im Leinpfad 75 ein neues zu Hause gefunden. Hier haben wir 2 große Yogaräume mit 420 m2 Studiofläche. Der große Kursraum hat 170 qm und hat auch für internationale Gastlehrer ganz viel Raum ☺

Und so wurde aus der alten Hamburger Villa ein lichtdurchfluttetes, helles und freundliches Yoga Studio:

OGNX Interview UNIT Yoga Studio 1

OGNX Interview UNIT Yoga Studio 2

OGNX Interview UNIT Yoga Studio 3

























Ihr beide wart ja letztens in Los Angeles und habt dort ganz tolle Bilder gemacht! Was hat euch denn ins weitentfernte Kalifornien verschlagen? 

Romana: Im Juni hatten wir unseren ersten Yogalehrer Bryan Kest bei uns zu Gast. Wir haben uns unterhalten und über unser Buchprojekt gesprochen. Wir schreiben gerade ein Buch über Yoga nach der Schwangerschaft. Er war total begeistert, da er gerade selbst wieder Papa geworden ist und ihm das Thema daher sehr am Herzen liegt. Seine Frau hat gerade vorn ein paar Monaten entbunden und er bot uns an, für das Buch gemeinsame Fotos mit seiner Frau und ihrem 7 Monate alten Sohn in LA zu machen.
Holger: Da haben wir natürlich sofort „jaaaaaa“ gesagt, unsere Sommerurlaubspläne über den Haufen geschmissen und ein tolles Shooting organisiert. Eigentlich haben wir 2 Wochen durchgeshootet, da wir in LA eine tolle Yoga-Energie, tolles Licht und tolle Foto- und Yogaspots gefunden haben.

Wieso habt ihr euch für OGNX als Partner für diese Zusammenarbeit entschieden? 

Romana: Die Sachen sind total schön, tragen sich sehr angenehm und sind zudem noch aus Biobaumwolle. Zudem vertreten wir eine ähnliche Philosophie. Unser Anspruch ist es, Yoga zu leben und auf eine moderne und zeitgemässe Weise weiterzugeben. Wir möchten Freude und Spaß am Leben vermittelt, ohne oberflächlich zu sein.
Holger: ...und wir persönlich beschäftigen uns schon seit Jahren mit gesunder und nachhaltiger Ernährung, aber eben auch mit nachhaltiger Kleidung, die ohne Kinderarbeit entsteht und eine faire Bezahlung gewährleistet. Uns ist es nicht egal wo die Sachen herkommen und wie sie produziert werden, wollen aber trotzdem moderne Kleidung tragen. Dass die Kleidung vegan ist, ist für mich sozusagen das „i-Tüpfelchen“.

Und was hat das alles nun mit eurem neuen Studio in Hamburg zu tun? 

Holger: Nachdem wir OGNX jetzt schon seit längerem „heimlich“ für uns getestet haben, haben wir uns entschieden, einen OGNX Shop in unser Hamburger Studio zu integrieren! Dafür war uns eine ausgiebige Testphase sehr wichtig, da wir nur die Dinge an unsere Yogis weitergeben möchten, von denen wir zu 100% überzeugt sind.

Und als letztes interessiert uns noch, was jeweils eure drei absoluten Lieblingsteile von OGNX sind!

Romana: Für mich sind es die KeffiahLeggins, das Long Tank OM und natürlich das Namaste in Bed-Shirt.
Holger: Die super bequeme Delux Pant und das Sweatshirt Camouflage. Als gebürtiger Ostfriese und Fettes-Brot-Fan, auf jeden Fall das Yogi by Nature-Shirt☺


Wir wünschen Holger und Romana ganz viel Erfolg und Spaß bei der Neueröffnung ihres Hamburger Studios am Samstag, 30.09.2017! Schaut vorbei, wenn ihr in Hamburg seid, ihr könnt nämlich ein tolles neues Yoga Outfit von OGNX gewinnen :)
Mehr Infos zum Studio bekommt ihr hier 

:)