Bio. Organic. Eco – Deshalb verwenden wir Bio Baumwolle

Geposted von Sarina Kastendiek am

Baumwolle ist ein wunderbares natürliches Material. Auch wenn es so klingt, wächst sie jedoch nicht an einem Baum, sondern an strauchartigen Pflanzen. Baumwolle wird auf riesigen Plantagen in Ländern wie China, Indien, den USA, der Türkei oder Griechenland angebaut – hauptsache sie hat es warm. Die Baumwolle ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt und wird heutzutage hauptsächlich in der Textilindsutrie verwendet. Fast ein Drittel aller Textilien besteht aus Baumwolle!

Baumwolle oder Bio Baumwolle? Wo ist eigentlich der Unterschied?

Baumwolle hat viele wunderbare und praktische Eigenschaftgen. Sie ist reißfest, pflegeleicht, langlebig und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Aber leider ist Baumwolle die Pflanze, bei deren Anbau die meisten Chemikalien und Pestizide eingesetzt werden. Dies ist fatal für unsere Umwelt, den Boden, Insekten, Kleintiere und die Menschen, die auf den Baumwollplantagen arbeiten oder in ihrer Nähe leben.

Eine derartige Belastung unseres Planeten und unserer Mitmenschen wollen wir keinesfalls mitverantworten. Deshalb verwenden wir seit Anfang an nur Bio Baumwolle, welche das Oeko-Tex und das GOTS Zertifikat besitzt, zwei der strengsten Siegel für Textilien. Bei der Produktion von Bio Baumwolle wird auf den Einsatz von schädlichen Substanzen und Pestiziden verzichtet – zum Schutz der Erde, der Tiere und der Menschen.