Die perfekte Silvesterparty: so feiert es sich nachhaltig und vegan

Geposted von Marisa Heinze am

Wochenlang fiebern wir auf Weihnachten hin und dann ist es der ganze Trubel in wenigen Tagen auch schon wieder vorbei.

Wir hoffen, du hattest ein schönes Fest und einige entspannte Feiertage mit der Familie, oder Freunden. Bevor das Jahr jedoch zu Ende geht, steht ein weiteres Highlight bevor: Silvester.  Egal, ob du das Jahresende ganz gemütlich im kleinen Rahmen, oder in einer größeren Gruppe feierst, wir haben in diesem Artikel 5 tolle Tipps für eine perfekte und nachhaltige Silvesterfeier zusammengefasst:

 

Photo by Matt Popovich on Unsplash

Silvester: das heißt für viele Raketen, Raclette oder Fondue und um kurz vor 12 Dinner for One. Diese Traditionen mögen zwar auf den ersten Blick sehr schön sein, doch einige von ihnen sind mit negativen Konsequenzen für dich und die Umwelt verbunden. Vor allem auf das Schießen von Feuerwerkskörpern sollte aus den folgenden Gründen verzichtet werden:

 

  • Geldverpulverung

Zum Jahreswechsel 2018/19 haben wir in Deutschland laut Statistik etwa 133 Millionen Euro für Silvester-Feuerwerksartikel ausgegeben.  Statt dieses Geld im wahrsten Sinne des Wortes zu verpulvern, könnten wir es sozialen Initiativen spenden, die sich für ein umweltfreundlicheres und faireres 2020 einsetzen.

  • Tiere leiden unter dem Lärm und den hellen Blitzen

Wer ein eigenes Haustier hat, kennt dessen Panik an Silvester. Doch auch Wild- und Weidetiere leiden unter der Schießerei. Diese löst teilweise sogar Orientierungsstörungen hervor.

  • Verletzungsrisiko bei der Herstellung und dem Gebrauch

Immer wieder beherrschen Schreckensmeldungen die Schlagzeilen, in denen über schwere Verletzungen, verursacht durch den fahrlässigen Gebrauch von Feuerwerkskörpern, berichtet wird. Was bei uns jedoch Ausnahmen sind, ist bei der Herstellung der Feuerwerkskörper in den Entwicklungsländern leider trauriger Alltag. Die Raketen werden dort meist unter katastrophalen Bedingungen von Erwachsenen und auch Kindern hergestellt. Immer wieder kommt es dabei auch zu Explosionen, die Menschenleben kosten.

  • Schädliche Feinstaubbelastung

In der Silvesternacht steigt die Belastung mit gesundheitsschädlichem Feinstaub explosionsartig an. So ist die Feinstaubkonzentration in der Luft vielerorts höher als das ganze restliche Jahr über. Viele Städte regieren mit einem Verbot von Raketen im Innenstadtbereich.

  • Müllverschmutzung durch Raketenreste

Während das Lichterspektakel einer einzelnen Rakete meist nur wenige Sekunden währt, ist der Müll der anschließend auf den Straßen zurückbleibt, oftmals noch tagelang sichtbar.

 

Partyplanning: Tipps für eine nachhaltige Silvesterparty

 

Damit sich du und deine Gäste noch lange an dieses Silvester zurückerinnert, geben wir dir hier einige nachhaltige Tipps an die Hand, mit denen auf deiner Party nichts mehr schief gehen kann:

 

Essen und Getränke

Zu einer guten Silvesterparty gehört natürlich auch ein festliches Menü. Für viele der traditionellen Klassiker gibt es inzwischen zahlreiche vegane und vegetarische Alternativen, von denen wir dir hier einige vorstellen möchten!
Wir wünschen dir viel Spaß beim Zubereiten und einen guten Appetit!
  • Hauptgang
    Raclette mit Gemüse und veganem Käse: Traditionelle Küche ganz modern
  • Mitternachtssnack
    Chilli sin Carne: perfekt zum Aufwärmen nach der Zeit im Freien

Vegan Dinner

  Entertainment:

Die Abendgestaltung sieht bei vielen an Silvester sehr ähnlich aus. Doch ähnlich wie beim Feuerwerk sind viele Bräuche und Traditionen nicht besonders umweltfreundlich und teilweise sogar gesundheitsschädlich. Wir haben dir hier einige Ideen zusammengesammelt, mit denen du im Handumdrehen ein nachhaltiges Unterhaltungsprogramm auf die Beine stellen kannst.

 

  • Wachsgießen statt Bleigießen
Bleigießen ist nicht nur aufgrund des heißen Bleis und der offenen Flamme sehr gefährlich, die Dämpfe, die beim Schmelzen entstehen, sind auch sehr giftig. Da das verfestigte Blei zusätzlich nur im Sondermüll entsorgt werden darf, ist Bleigießen seit 2018 in Deutschland verboten. Wer trotzdem nicht auf die Tradition verzichten mag, kann statt dem Blei auch Kerzenwachs in Eiswasser gießen. Dies liefert die gleichen Ergebnisse, ist aber weniger gefährlich und nicht gesundheits- / umweltschädlich. Am besten eignen sich hierfür Kerzen aus Bienenwachs, oder Pflanzenölen wie Raps, Sonnenblumen oder Soja.
 
  • Schrottwichteln statt normalem Wichteln

Wir kennen es alle. Ein passendes Wichtelgeschenk zu finden, das nicht nur günstig, sondern auch noch nützlich ist, ist gar nicht so leicht. Vor allem an Wichtelabenden, an denen sich die Wichtler untereinander nicht so gut kennen, landen die kleinen Geschenke nachher oft unangetastet im Schrank, da der Beschenkte keine Verwendung dafür findet. Doch so muss es nicht laufen. Wie wäre es, wenn du dieses Jahr einfach Schrott statt Neugekauftem verwichtelst?

Beim Schrottwichteln bringt jeder Gast einen Gegenstand mit, den er Zuhause nicht mehr braucht. Dieser kommt dann im Rahmen eines lustigen Würfelspiels unter den Hammer. Klicke hier, um die ausführliche Spieleanleitung zu lesen.
Mit Schrottwichteln wirst du nicht nur eigenen, ungeliebten Krempel los, du sorgst zugleich für ein lustiges und kurzweiliges Unterhaltungsprogramm. Lachtränen vorprogrammiert!
 

Highlight des diesjährigen OGNX Weihnachtswichtelns: Katha freut sich über ihren neuen, quietschenden Minion.

 

  • Dia-Abend
Die Zeit zwischen dem Abendessen und dem Glockenschlag um 12 kann ohne ein kleines Unterhaltungsprogramm schnell sehr lang werden. Wie wäre es daher mit einem interaktiven Foto und Filme-Abend, zu dem jeder Gast seinen Beitrag leistet. Auf diese Weise bleibt die Partyplanung nicht allein an dir hängen und es entsteht ein schräger kleiner Kurzfilm mit den witzigsten Geschichten und gemeinsamen Erlebnissen aus der Vergangenheit. Du wirst überrascht sein, an welche Momente sich deine Freunde noch zurückerinnern, die du vielleicht schon längst vergessen hast.  

Begrüßung des neuen Jahres

Im ersten Abschnitt dieses Artikels, haben wir dich bereits auf die Problematik von Feuerwerkskörpern hingewiesen. Wenn du auf das Lichter- und Feuerspektakel trotzdem nicht verzichten magst, haben wir hier einige Alternativen für dich:
 
  • Dekoriere deinen Garten festlich mit Wachs- oder Harzfakeln. Diese sorgen mit ihrem gemütlichen, warmen Licht über viele Stunden für eine schöne Beleuchtung, sind wiederverwendbar und deswegen viel umweltfreundlicher als alle Einwegraketen.
  • Aufsätze für Taschenlampen, statt Wunderkerzen und Knicklichtern.
  • Wer auf Raketen auf keinen Fall verzichten möchte, sollte ein öffentliches Feuerwerk besuchen. Professionelle Pyrotechniker überlegen sich hierfür eindrucksvolle Programme, an die das private Geböller niemals heranreicht.

 

Wir hoffen dieser Artikel hilft dir bei der Planung deiner Silvesterparty. Falls dir noch Ideen für deine Liste an guten Vorsätzen für das Jahr 2020 fehlen, kannst du dich bereits auf den nächsten Artikel in unserem Journal freuen. Genaueres verraten wir noch nicht, doch vorab bereits ein kleiner Tipp: häufiger Sporttreiben steht ganz weit oben auf dem Blatt! Falls auch du im neuen Jahr an deiner Fitness arbeiten möchtest, wartet in unserem Onlineshop eine große Auswahl nachhaltiger und fair produzierter Sportbekleidung auf dich! Schau doch mal rein.