Gemeinsam Mode verändern: OGNX goes Neonyt

Gemeinsam Mode verändern: OGNX goes Neonyt

Nach Wochen der Vorbereitung und vor allem der Vorfreude war es vergangene Woche endlich soweit und wir machten uns auf den Weg nach Berlin. Dort fand vom 14.-16.01.2020 Neonyt, die weltweit größte Messe für Mode, Nachhaltigkeit und Innovation statt, auf der OGNX als Aussteller natürlich nicht fehlen durfte.

Die Herausforderungen von Sustainable Fashion ins Auge fassen und positive Handlungsimpulse setzen – dafür steht die Neonyt seit ihren Anfängen vor über zehn Jahren. Vom 14. bis 16. Januar 2020 trafen sich Händler, Industrie, Wissenschaft, Politik sowie Stakeholder der nachhaltigen Mode- und Textilbranche, um ihre Produkte zu präsentieren, sich zu vernetzen und im Rahmen verschiedener Workshops und Vorträge an gemeinsamen Handlungsstrategien zu arbeiten.

Auch OGNX erfüllte die strengen Zulassungskriterien der Neonyt-Experten und durfte sich als „signifikant nachhaltiges“ Label zur Liste international renommierter Aussteller zählen. Also nichts wie ab nach Berlin: Mit im Gepäck: aktuelle Ware, als auch Highlights der kommenden Herbst-Winter Kollektion.

 Neben unserem eigenen Stand, an dem wir uns mit neuen Händlern und internationalen Produzenten vernetzen konnten, stellten wir unsere Produkte für Fotoshootings auf der Prepeek Fläche zu Verfügung und organisierten 3 exklusive Yogastunden, angeleitet von Steph Jaksch, eine der renommiertesten Yogalehrerinnen Berlins.

 

Interessanten Input lieferten zahlreiche Vorträge und Diskussionen zum Stichwort Nachhaltigkeit. Themen der Paneldiskussionen reichten von der Nutzung von CO2 als Rohstoff, bis hin zur globalen Auswirkungen des Klimawandels auf die Textilindustrie. Der Kollektivismus-Gedanke, der bereits im Slogan der Neonyt aufgegriffen wird, zog dabei wie ein roter Faden durch alle Gespräche und Geschehnisse.

 

„Der Erfolg bei der Umsetzung der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung hängt maßgeblich vom Handeln und der Zusammenarbeit aller Beteiligten ab. Die Modebranche muss sich öffnen und in einen interdisziplinären Dialog treten.“ -Thimo Schwenzfeier, Show Director der Neonyt.

 

Der Besuch auf der Neonyt war für uns nicht nur ein wichtiges Statement, sondern auch eine gute Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen und unsere Vision einer gemeinschaftlichen, gleichberechtigten Modebranche voranzutreiben.